Skip to main content
Kostenloses E-Book downloaden Kostenloses E-Book downloaden

Wie du deine Pickel richtig ausdrücken kannst



Pickel richtig ausdrücken

Warum es wichtig ist wie du deine Pickel ausdrückst!

Wie wir schon mehrfach gesagt haben kann es nach hinten losgehen Pickel auszudrücken. Bei “falschem” ausdrücken von Pickeln kann sich die Situation verschlechtern, zum Beispiel dadurch dass sich der Pickel entzündet!

Das wollen wir nicht, also los gehts.


Jetzt neu: Meinen Erfahrungsbericht zu der Komplettlösung "Nie wieder Pickel" von Anna Mauch findest du hier: Erfahrungsbericht jetzt lesen

Wenn du aber die ultimative Lösung suchst, die Dir ermöglicht Pickel schnell und dauerhaft loszuwerden, dann lies Dir gleich von Anfang an mein Erfahrungsbericht über Anna Mauch – Nie wieder Pickel durch.

Wann sollte ich meine Pickel überhaupt ausdrücken?

Grundsätzlich solltest du meiner Meinung nach einen Pickel nur ausquetschen wenn eine Eiterspitze zu erkennen ist! Ansonsten läuft du immer in Gefahr das der Pickel innerlich aufplatzt und es zu ernstzunehmenden Entzündungen kommt.

Wie soll ich denn jetzt richtig meine Pickel richtig ausdrücken?

    1. Wasche dein Gesicht mit warmen Wasser! Durch das warme Wasser werden deine Poren geöffnet und sind somit zugänglicher für die Behandlung. Achte beim abtrocknen dadrauf, dass du deine Haut sanft trocken tupfst und nicht einfach trocken reibst, da dadurch die Haut unnötig gereizt wird
    2. Falls du ein Mädchen bist ( Gilt aber auch gegebenfalls für Jungs 😉 ) entferne sämtliche Pflegeprodukte auf deiner Haut gründlich
  • Das gleiche gilt auch für dein Makeup – Weg damit
  • Wasche gründlich deine Hände! Hände sind die Bakteriensammelstelle überhaupt also wasche diese gründlich mit Seife, da sonst das Infektionsrisiko extrem hoch ist
  • Schnapp dir eine Nadel (die zum Beispiel zum nähen benutzt wird ) und sorge dafür dass diese steril ist. Das gewährleistest du zum Beispiel dadurch dass du sie mit einem Desinfektionsmittel besprühst oder sie mit einem Feuerzeug erhitzt. Solltest du letzteren Weg einschlagen sorge dafür dass die Nadel nachher frei von Ruß ist!
  • Nutze diese sterile Nadel dazu deinen Pickel aufzustechen. Es reicht völlig aus wenn du nur kurz die Hülle aufpiekst, es ist nicht nötig dass du tief mit der Nadel reinstichst
  • Nimm ein Stück Klopapier und drücke es seitlich auf den Pickel so dass die Flüssigkeit aus dem Pickel durch die vorher geschaffene Öffnung austreten kann

 

Fertig! So drückst du deinen Pickel aus UND minimierst die Gefahr den Pickel zu entzünden!

Eiterpickel richtig ausdrücken

Wie du einen Eiterpickel richtig ausdrückst

Eiterpickel sind ein wenig einfacher auszudrücken . Dies lässt sich zum Beispiel durch eine Pinzette realisieren! Wichtig ist, dass die Pinzette wieder steril ist! Dafür folge einfach wieder der Anleitung die ich ein paar Zeilen weiter oben gegeben habe. Mit dieser Pinzette “quetschst” du dir dann den Pickel aus und fängst die austretene Eiterflüssigkeit mit einem Papiertuch auf!  Solltest du dir nicht sicher sein ob die “Werkzeuge” wirklich steril sind, suche lieber einen Hautarzt auf und lasse dir von diesem die Pickel ausdrücken! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du deine Pickel schnell und effektiv loswerden kannst, dann lies Dir einfach mein Erfahrungsbericht über das E-Book “Nie wieder Pickel” von Anna Mauch durch.



ENDLICH, das Geheimnis um Pickel loszuwerden ist gelüftet!

Was Anna Mauch in ihrem Ratgeber "Nie wieder Pickel" aufdeckt ändert einfach alles. Profitiere jetzt auch von diesem geheimen Insider Wissen und wende dieses gegen deine Pickel an. Dieser Ratgeber eignet sich für dich wenn du:
  • ... deine Pickel nie ganz loswirst
  • ... schon sämtliche Mittel gegen Pickel ausprobiert hast
  • ... einfach keinen Bock mehr hast jeden morgen im Spiegel Pickel zu sehen
  • ... endlich reine Haut und das entsprechende Selbstbewusstsein haben willst
  • ... auf der Suche nach dem Geheimnis für ewig reine Haut bist
Mit Geld-zurück-Garantie falls du keine Ergebnisse siehst

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*