Skip to main content

Zinksalbe gegen Mitesser

Zinksalbe gehört nicht zu den typischen Hausmitteln, die gegen Mitesser eingesetzt werden. Wie viele andere Cremes bekommt man auch Zinksalbe ohne Rezept zu kaufen. Sie kann die Wundheilung nach Verletzungen unterstützen und wirkt desinfizierend (Zinkoxid).

Zinksalbe trocknet die Mitesser aus

Die Zinksalbe wirkt, wie viele andere Hausmittel auch, indem sie die Pickel austrocknet. Denn genau das tut sie mit nässenden Wunden – sie trocknet sie aus. Diesen positiven Nebeneffekt können sich Betroffene nun auch bei Mitessern zunutze machen. Hierfür wird die Salbe auf die Mitesser aufgetragen und nach einer gewissen Einwirkzeit wieder abgewaschen. Wichtig ist dabei, dass wirklich nur die betroffenen Stellen behandelt werden. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte vorher seinen Arzt befragen. Denn wie bei den anderen Behandlungsmethoden kann es auch bei dieser Anwendung zu Hautentzündungen kommen, wenn sie falsch umgesetzt wird.


Jetzt neu: Meinen Erfahrungsbericht zu der Komplettlösung "Nie wieder Pickel" von Anna Mauch findest du hier: Erfahrungsbericht jetzt lesen

Wenn du aber die ultimative Lösung suchst, die Dir ermöglicht Pickel schnell und dauerhaft loszuwerden, dann lies Dir gleich von Anfang an mein Erfahrungsbericht über “Nie wieder Pickel” durch.

Pickel im Gesicht mit Zinksalbe bekämpfen

Zinksalbe zieht, wenn sie aufgetragen wird, nicht in die Haut ein. Sie wirkt also direkt auf der Hautoberfläche. Deshalb kann die Einwirkzeit hier durchaus mehrere Stunden betragen. Betroffene lassen die Salbe auch über Nacht einwirken. Ob dies im Einzelfall notwendig ist, muss ausprobiert werden.

Zum Auftragen sollte ein sauberer Wattebausch oder ein Wattestäbchen verwendet werden. Nach einigen Stunden ist die Salbe eingetrocknet und kann sodann mit lauwarmem Wasser wieder abgewaschen werden. In der Zeit, in der die Salbe auf der Haut wirkt, sollten die Hände die betroffenen Stellen möglichst nicht berühren. Auch ein Auspressen der Mitesser ist nicht empfehlenswert. Besser ist es, die Pickel nach der Anwendung weiterzubehandeln.

Behandlung an anderen Körperstellen

Natürlich können auch Mitesser am Rücken, am Hals oder an anderen Körperstellen mit Zinksalbe behandelt werden. Am besten geht man hier genauso vor wie im Gesicht. Die Hygiene sollte oberste Priorität haben. Falls Gefahr besteht, dass die aufgetragene Salbe auf die Kleidung gerät, kann diese auch auf ein Pflaster aufgetragen werden. So bleibt sowohl die Stelle mit der Salbe geschützt als auch die Bekleidung.

Wenn du aber wissen möchtest wie du schnell und endgültig fiese Mitesser beseitigen kannst, würde ich Dir empfehlen mein Erfahrungsbericht über das E-Book “Nie wieder Pickel” von Anna Mauch durchzulesen.

ENDLICH, das Geheimnis um Pickel loszuwerden ist gelüftet!

Was Anna Mauch in ihrem Ratgeber "Nie wieder Pickel" aufdeckt ändert einfach alles. Profitiere jetzt auch von diesem geheimen Insider Wissen und wende dieses gegen deine Pickel an. Dieser Ratgeber eignet sich für dich wenn du:
  • ... deine Pickel nie ganz loswirst
  • ... schon sämtliche Mittel gegen Pickel ausprobiert hast
  • ... einfach keinen Bock mehr hast jeden morgen im Spiegel Pickel zu sehen
  • ... endlich reine Haut und das entsprechende Selbstbewusstsein haben willst
  • ... auf der Suche nach dem Geheimnis für ewig reine Haut bist
Mit Geld-zurück-Garantie falls du keine Ergebnisse siehst