Skip to main content

Pickel am Penis



Ein unangenehmes Thema aber wichtiges Thema

Eine unangenehmere Stelle, um Pickel zu bekommen, gibt es für Männer kaum. Häufig ist es für Männer noch ein Tabu-Thema und aus Scham werden sie nicht richtig oder auch gar nicht behandelt. Wir klären heute die Fragen, wie sie entstehen, ob sie gefährlich sind und was gegen Pickel am Penis hilft. Wenn du aber die ultimative Lösung suchst, die Dir ermöglicht Pickel schnell und dauerhaft loszuwerden, dann lies Dir gleich von Anfang an mein Erfahrungsbericht über Anna Mauch – Nie wieder Pickel durch.

Zwei Arten von Pickeln am Penis – Der Unterschied macht’s

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Pickel am Penis – zum einen an der Eichel und dann die am Schaft. Nicht nur die Region ist unterschiedlich, sondern auch die Ursache sowie die Behandlungsmöglichkeiten. Daher werden wir die Themen „Pickel am Schaft“ und „Pickel an der Eichel“ separat behandeln.

Pickel am Schaft

Pickel am Penisschaft sind im Großen und Ganzen die gleichen Pickel, wie sie sich auch an anderen Körperregionen bilden können. Denn auch am Penis befinden sich Talgdrüsen, die verstopfen können. Durch die dünne Haut am Penis fühlen sie sich wie kleine Knötchen an. Die Knubbel sind wie die Mitesser auf der Nase mit weißem Talg befüllt. Durch die Haare am Schaft sowie an den Hoden kann es auch immer wieder vorkommen, dass sich eine Haarwurzel entzündet und sich hier Pickel bilden. Diese Verstopfung bzw. vereinzelte Entzündungen sind harmlos und Du kannst sie mit ein paar Hausmittel schnell selbst behandeln. Solltest Du Dir nicht 100% sicher sein, ob es sich bei Deinen Pickel nicht doch um Zysten oder vielleicht sogar um eine sexuell übertragbare Krankheit handelt, lass sie lieber vom Hautarzt oder Urologen untersuchen.


Jetzt neu: Meinen Erfahrungsbericht zu der Komplettlösung "Nie wieder Pickel" von Anna Mauch findest du hier: Erfahrungsbericht jetzt lesen

3 Tipps um normale Pickel am Penis Schaft vorzubeugen

  • Verwende beim Sex ein Kondom. Während des Sex werden unzählige Bakterien ausgetauscht außerdem entsteht dadurch Reibung. Dies beides sind Faktoren, die zum einen zu noch mehr Pickel führen und zum anderen vorhandene Pickel schlechter abheilen lassen.
  • Keine Kunstfasern. Synthetische Unterwäsche lässt die Haut schlechter atmen und es kommt zu einem Hitzestau. Die so entstehende Feuchtigkeit begünstigt die Bildung von Bakterien und somit die Pickelbildung. Trage also lieber Unterhosen aus Baumwolle.
  • Hygiene. Wichtig ist es, dass Du Deinen Penis regelmäßig und gründlich wäschst. Verwende im Anschluss eine leichte feuchtigkeitsspendende Creme. Für mehr Tipps lies Dir mein Erfahrungsbericht durch.

Behandlungsmethoden Pickel am Penisschaft

Die Behandlungsmöglichkeiten gegen Pickel am Penisschaft unterscheiden sich nicht von den Hausmitteln, die Du gegen die Pickel an anderen Körperregionen verwendest.

Teebaumöl ist immer eine gute Wahl, um Pickel zu bekämpfen. Das ätherische Öl wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Der Pickel wird ausgetrocknet und die Haut kann schneller wieder abheilen. Teste aber vor der Behandlung erst mal, ob Du das Teebaumöl gut verträgst. Manchmal kann es empfindlich Haut wie am Penis zu sehr reizen.

Akut entzündete Pickel kannst Du auch mit Zinksalbe eincremen. Das darin enthaltene Zinkoxid wirkt desinfizieren. Die andern Stoffe in der Salbe trockenen den Pickel u.a. schneller aus. Da Zinksalbe nicht in die Haut einzieht, solltest Du Dir die Salbe vor dem Schlafengehen auftragen, so kann sie in der Nacht in Ruhe wirken.

Pickel an der Eichel

Pickel an der Eichel sind nicht mit den normalen Pickel an anderen Körperstellen zu vergleichen. Bei Pickel an der Eichel spricht man vom Hornzipfel. Auch wenn die Pickel an der Eichel einem vermutlich erst mal einen Schreck einjagen – gefährlich und ansteckend sind sie zwar nicht, aber ein einfaches Hausmittel gegen sie gibt es leider auch nicht.

Hornzipfel sind weißliche, hautfarbene oder rötliche warzenartige Bildungen am Eichelrand. Es sind aber weder Viren noch Bakterien für ihre Bildung verantwortlich. Es handelt sich vielmehr um eine harmlose Art der Hautwucherung. Falls Du ein Hornzipfel an Deiner Eichel entdecken solltest, suche auf jeden Fall einen Arzt auf und lass Dir Deine Vermutung bestätigen. Keine Scham, das haben Hautärzte und Urologen schon oft gesehen – Du bist kein Einzelschicksal! Er wird Dich auch über mögliche Behandlungen aufklären. Meist werden die Hornzipfel mit einem Leser entfernt. Da es sich bei einem Hornzipfel aber weniger um ein gesundheitliches Problem als vielmehr um ein kosmetisches handelt, wird die Behandlung nicht von der Krankenkasse übernommen.

Welche Art von Pickeln am Penis hattest du und wie bist du diese losgeworden?

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du deine Pickel an unangenehmen Stellen schnell und effektiv loswerden kannst, dann lies Dir einfach mein Erfahrungsbericht über das E-Book “Nie wieder Pickel” von Anna Mauch durch.



ENDLICH, das Geheimnis um Pickel loszuwerden ist gelüftet!

Was Anna Mauch in ihrem Ratgeber "Nie wieder Pickel" aufdeckt ändert einfach alles. Profitiere jetzt auch von diesem geheimen Insider Wissen und wende dieses gegen deine Pickel an. Dieser Ratgeber eignet sich für dich wenn du:
  • ... deine Pickel nie ganz loswirst
  • ... schon sämtliche Mittel gegen Pickel ausprobiert hast
  • ... einfach keinen Bock mehr hast jeden morgen im Spiegel Pickel zu sehen
  • ... endlich reine Haut und das entsprechende Selbstbewusstsein haben willst
  • ... auf der Suche nach dem Geheimnis für ewig reine Haut bist
Mit Geld-zurück-Garantie falls du keine Ergebnisse siehst